Die Schweizer Etappen verlaufen durch abwechslungsreiche Landschaften und gehören zweifellos zu den spektakulärsten auf dem europäischen Pilgerweg. Der Weg von Sainte-Croix nach Vuiteboeuf führt an in der Schweiz einzigartigen Karrengleisstrecken vorbei, dann entlang der friedlichen Venoge bis zum Lac Léman, wobei sich ein Halt in der Abtei von Romainmôtier oder bei den römischen Mosaiken von Orbe sehr empfiehlt.

Von Lausanne verläuft die Via Francigena durch die Rebberge von Lavaux bis zum Rhone-Knie. Von der antiken Stadt Octodurus aus windet sie sich durch den von der wilden Dranse gebildeten Engpass bis zum Nordhang des Grossen Sankt Bernhard-Passes. Im Val d’Entremont säumen mittelalterliche Dörfer den Weg, der in der wohlbenannten Combe des Morts gipfelt.

Packages Via Francigena

Damit der Wanderer unterwegs noch mehr Sehenswürdiges zu sehen bekommt, wurden dem Parcours weitere Etappen hinzugefügt.

Via Francigena Martigny-Orsières

 

Via Francigena Orsières-Bourg-St-Pierre

 

Via Francigena Bourg-St-Pierre - Grand-Saint-Bernard

Die Via Francigena Kultur-Route
1937 Orsières

T. +41 (0)27 775 25 81
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SIEHE DIE WEBSEITE